Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

news

Mittwoch, 05. Dezember 2018

Ergebnisse der Lohnrunde 2019 - GAV Gebäudetechnik

In den Lohnverhandlungen im Rahmen des GAV der Schweizerischen Gebäudetechnikbranche konnte zwischen den Sozialpartnern folgende Einigung erzielt werden:

  • Allen Arbeitnehmenden, welche dem GAV Gebäudetechnik unterstellt sind, ist auf den Januar 2019 eine generelle Lohnerhöhung von 0,4 % zu geben.
  • Zusätzlich müssen 0,6 % der AHV-Lohnsumme der GAV-unterstellten Arbeitnehmenden als individuelle Lohnerhöhung verteilt werden: Das heisst, die Lohnerhöhung muss im Minimum 0,4 % und im Durchschnitt 1,0 % betragen.
  • Arbeitnehmende, welche ab 1. Juli 2018 oder später angestellt wurden, haben keinen Anspruch auf diese Lohnerhöhung und die Mindestlohnstufenanpassungen gelten als Lohnerhöhung.

Der formale Text Lohnrunde 2019 lautet wie folgt:

Sämtliche dem GAV angeschlossenen Unternehmen verwenden 0.4% der gesamten AHV-Lohnsumme der GAV-unterstellten Arbeitnehmenden mit Stichtag 31.12.2018 zu Gunsten der Arbeitnehmenden für generelle Lohnanpassungen und 0.6% der gesamten AHV-Lohnsumme der GAV-unterstellten Arbeitnehmenden mit Stichtag 31.12.2018 zu Gunsten der Arbeitnehmenden für individuelle Lohnanpassungen. Nicht erfasst sind Arbeitnehmende mit Anstellungsbeginn ab 01.07.2018. Mindestlohn-stufenanpassungen gelten als Lohnerhöhung.

Vorinformationen zum neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) in der Schweizerischen Gebäudetechnikbranche ab 1. Januar 2019

Die Sozialpartner in der schweizerischen Gebäudetechnik, haben eine neuen GAV beschlossen. Er tritt am 1. Januar 2019 in Kraft. In gedruckter Form wird von der Paritätischen Landeskommission der GAV ab Frühling 2019 erhältlich sein. Sobald der GAV durch den Bundesrat der Allgemeinverbindlichkeit unterstellt wurde, wird die definitive Version in elektronischer Form auf die Homepage der Paritätischen Landeskommission PLK geladen. Auf dem nachfolgenden Link

PLK Gebäudetechnik GAV-AVE

der neuen Homepage der PLK, können Sie sich als Vorinformation über die Einzelheiten ins Bild setzen.

  1. GAV Gebäudetechnik 2019-2022 in Schwarz-Weiss A4 PDF-Format
  2. GAV Gebäudetechnik 2019-2022 in Schwarz-Weiss-Rot (Änderungen in roter Schrift dargestellt) A4 PDF-Format
  3. Gegenüberstellung GAV Gebäudetechnik 2014-2018 / 2019-2022 im PDF-Format
  4. GAV Gebäudetechnik 2019-2022 Erklärungen zu den Änderungen im PDF-Format

Die beiden Homepages

PLK Gebäudetechnik und suissetec

bieten darüber hinaus weitere wichtige Detailinformationen zum neuen Gesamtarbeitsvertrag. Für die Beantwortung von Fragen stehen wir Ihnen gerne via Mail unter team@stnws.ch oder via Telefon unter 061 926 60 30 zur Verfügung.